home of the apm
11. August 2019

14. Allgäu Panorama Marathon 08.08.2021

Aktuell 5. Juli 2021

Liebe Freunde,
aktueller Stand nach Termin im Gesundheitsamt heute morgen: Gesundheitsamt und Politik sind vorsichtig bezüglich einer möglichen Delta-Welle.


Die Austragung steht nicht in Frage, es beruhigt die offizielle Seite aber, wenn folgende Maßnahmen ergriffen werden:


Startrecht für alle GGG-ler (getestet oder geimpft oder genesen), wird bei Startnummernabholung überprüft.


Die Mitnahme eines Mobiltelefons mit installierter Corona-App ist Pflicht... das ist nicht wirklich schön, sichert aber die Austragung und erlaubt es im Falle einer auftretenden Infektion nur die direkten Kontakte in Quarantäne zu schicken. Sonst wäre im Extremfall bei positiven Fällen das komplette Starterfeld quarantänepflichtig.


Wir starten innerhalb der einzelnen Bewerbe in Gruppen á 150 Teilnehmern, im Zeitabstand von 5 Minuten.

6:00Uhr Startgruppe 1 Ultra: Zielzeit unter 10:45

6:05Uhr Startgruppe 2 Ultra: Zielzeit über 10:45

7:00Uhr Startgruppe 1 Hörnerlauf: Zielzeit unter 2:15

7:05Uhr Startgruppe 2 Hörnerlauf: Zielzeit über 2:15

8:00Uhr Startgruppe 1 Marathon: Zielzeit unter 4:45

8:05Uhr Startgruppe 2 Marathon: Zielzeit über 4:45

9:15Uhr Startgruppe 1 Halbmarathon: Zielzeit unter 1:50

9:20Uhr Startgruppe 2 Halbmarathon: Zielzeit unter 2:20

9:25Uhr Startgruppe 3 Halbmarathon: Zielzeit über 2:25


Nudelessen und Zielbewirtung ist erlaubt, folgt den Gastro-Regeln.


Die Zielverpflegung wird minimiert und die Teilnehmer werden aufgefordert sich nicht zu lange im Zielbereich aufzuhalten (um Kontakte zu reduzieren).


Ich glaube, dass diese Rahmenbedingungen nicht unzumutbar sind, sie sind auch nicht diskutabel.

Wenn Jemand, der bereits gemeldeten Teilnehmern, unter diesen Bedingungen nicht starten möchte, so bitte ich um Kontaktaufnahme. Wir finden dann eine Lösung!

Die schon kommunizierten Maßnahmen (Masken etc. , siehe unten) bleiben zusätzlich bestehen.

Liebe Freunde,

nach Beratungen mit dem Gesundheitsamt im Landratsamt Oberallgäu, ist es mir eine große Freude zu vermelden: Der Allgäu Panorama Marathon 2021 findet statt.

Um die Gesundheit/Sicherheit der Teilnehmer und Helfer zu sichern und um unser Verantwortungsbewusstsein auszudrücken, wird es Modifikationen im Ablauf im Vergleich zu den vorherigen Austragungen geben. Wir rufen alle dazu auf aktiv daran mitzuarbeiten, damit der APM ein Erfolg und ein Beispiel für eine verantwortungsbewusste Sportveranstaltung wird.

Es wird nach heutigem Stand keine Testpflicht geben. Das Gesundheitsamt regt aber an, sich in der Woche vor dem Event ein bis zweimal (schnell-) testen zu lassen oder sich mindestens selbst zu testen. Das dient laut Gesundheitsamt einer Erhöhung der Sicherheit, mit zwei Tests z.B. an Tag 5 und 1 vor dem APM hat man eine kleine Verlaufsbeobachtung und trägt für sich und andere dazu bei.
Bitte übernehmt Verantwortung für Eure Sportkollegen und die Helfer! Das, wer sich krank fühlt, Fieber hat oder sonstige Symptome zeigt, dem Event fern bleibt, sollte selbstverständlich sein.

Vor Ort gilt es vor allem so oft wie möglich die Infektionsrisiken zu minimieren: Bei allen APM-relevanten Abläufen gilt eine Maskenpflicht und sind Abstände einzuhalten. Bei der Startnummernabholung, bei der Startaufstellung, direkt nach Beendigung des jeweiligen Laufs.

Der Startbereich wird stark gestreckt und es werden Startpositionen markiert. Die Maske wird nach dem Start auf den ersten 500m getragen und kann dann ab einer Markierung abgenommen werden, entweder ins Trikot oder Abwurf in bereitgestellte Boxen. Während des Laufs besteht danach keine Maskenpflicht, bitte achtet aber an Engstellen oder bei Ballungen auf Abstände (Masken gerne, diese sind auf der Strecke aber wenig realistisch).

Direkt nach der Zielankunft liegen Masken bereit, die im Zielbereich zu tragen sind.

Der direkte Zielbereich wird abgegittert, hier sind keine Zuschauer/Angehörige erlaubt. Jenseits des direkten Zielbereichs besteht keine Maskenpflicht, bei größerer Enge wird ein Tragen aber empfohlen.

Im Moment ist das Wonnemar nicht geöffnet. Eine Möglichkeit zum Duschen wird erarbeitet.

Eine Zielbewirtung ist im Moment nicht möglich.

Beim Nudelessen (am Samstag) in der Baumit-Arena gelten die gültigen Hygieneregeln für die Gastronomie.


Ganz wichtig ist: Diese Regeln gelten unter Annahme, dass wir am 8. August ähnliche Pandemie-Bedingungen haben wie im Moment. Sollten die Politik bei noch weiter gesunkenen Werten weitere Lockerungen erlauben, werden die Bedingungen eventuell verändert (gelockert). Das kann sich auf die Situation des Wonnemars und der Zielbewirtung auswirken. Es gilt natürlich auch für den (im Moment eher unwahrscheinlich erscheinenden) Fall, dass sich die Pandemiebedingungen deutlich verschärfen und die Politik wieder stärkere Auflagen erlässt.

Wir glauben fest daran, dass wir unter diesen Bedingungen einen schönen und vor allem sicheren Allgäu Panorama Marathon erleben werden.

Wir freuen uns auf Euch!.7.

Helfer-Video 2019 von Gabel Bergschön

Bildergallerien und Berichte 2019

Auch 2019 wieder für Euch im Einsatz! Die Bilder von Euch sind zeitnah online

Streckenvorstellung 2019

Berichte 2018:

Video-Teaser 2018

APM 2021

Der APM ist (wie schon 2018, 2017, 2016 und 2014) beliebtester Marathon Bayerns 2019!

Energie aus dem Allgäu

Das ist Zielverpflegung!